Haus der Industrie

Haus der Industrie

Konzertsäle

Haus der Industrie

Schwarzenbergplatz 4. 1031 Wien
Gebäude

Das Haus der Industrie am Wiener Schwarzenbergplatz 4 ist der prunkvolle Höhepunkt einer architekturgeschichtlichen Epoche, die als "Späthistorismus" bezeichnet wird. Der Bau der Ringstraße war bereits abgeschlossen, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die jenseits des ehemaligen Glacis und des Wienflusses gelegenen Grundstücke vom Wiener Stadterweiterungsfonds aufgeschlossen und verkauft wurden.

Die Architekten Friedrich von Schmidt, Theophil von Hansen, Karl von Hasenauer, Heinrich von Ferstel und Karl König prägten diese späte architekturgeschichtliche Epoche des Historismus.

Kaiser Saal

Kaiser Saal ist geeignet für klassische Konzerte.
Die perfekte Akustik des Saales ist eine wichtige Vorausetzung für qulitative Konzerte.

Unsere Galerie